Freitag, 13. März 2015

Kartoffel-Rote-Beete-Suppe mit Hibiskus-Balsam

Hibiskus schmeckt fruchtig, hat eine säuerlich-frische Note 
und passt sehr gut zum erdigen Geschmack der Roten-Beete.


Zutaten:
300g gekochte Kartoffeln
200g gekochte Rote-Beete
6-8g Hibiskusblüten
1 rote Zwiebel
Muskat frisch gerieben
1-2 Teel. Hibiskus-Balsam
100g Saure Sahne oder Creme fraiche
350 ml Gemüsebrühe
1 Teel. Olivenöl

Zubereitung:
Zwiebel, Kartoffel und Rote Beete schälen und klein schneiden.
Die Zwiebel in Olivenöl glasig schwitzen, 
die Kartoffeln und Rote Beete dazugeben, 
kurz andünsten und mit Gemüsebrühe ablöschen. 
Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren, 
Die Hibiskusblüten im Blitzhacker möglichst fein zerkleinern und durchsieben,
das Pulver in die Suppe einrühren.
Anschließend mit Hibiskus-Balsam abschmecken.
Die Suppe in eine Tasse schöpfen, 
Muskat drauf reiben und in jede Portion 
etwas saure Sahne oder Creme fraiche spiralförmig einrühren 
und heiß servieren.

 

 Eure Martina

1 Kommentar:

  1. Ich habe noch nie etwas gegessen wo Hibiskus drinnen war, klingt sehr interessant und sieht auch sehr lecker aus. Da sollte ich vielleicht doch über meinen schatten springen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...