Samstag, 28. Februar 2015

Kreative-Gruppe sucht Gleichgesinnte in München !!!!!

Wer hat Lust sich uns anzuschließen?

Wir, das sind ein paar Mädels zwischen 35 und 70 Jahre
die gerne Handarbeiten und Basteln
(Stricken, Häkeln, Occhi, Nadelfilzen usw.),
Malen (Pastellkreide, Aquarell, Acryl, Ölmalen usw.)

Wir treffen uns jeden Dienstag von 18 - 21 Uhr
 in einem Werkraum in der Nähe vom Viktualienmarkt
zum gemeinsamen Kreativ sein und Austausch.

Jeder bringt seine Projekte und Materialien an denen er gerne arbeitet, 
selber mit. ( bei uns kann man NICHTS kaufen! ) 

 Allerdings unterstützen und helfen wir uns gegenseitig sehr gerne.

  Wenn Du auch Lust hast Dich unserer Gruppe anzuschließen
dann melde Dich einfach bei mir.
Zu erreichen bin ich am besten unter 0179-677 6290
Wir freuen uns von Dir zu hören.

Eure Martina und die Mädels

Dienstag, 24. Februar 2015

Zopfmuster-Jacke-Teil 6-Schalkragen

Ich habe lange überlegt für welchen Ausschnitt ich mich entscheiden soll.
Da ich immer wieder eine neue Herausforderung suche 
ist es ein Schalkragen geworden.
Bei Tina Hees habe ich die Anleitung "Einen Schalkragen stricken" 
heruntergeladen und danach meinen ersten Schalkragen gestrickt.

Hier mein Ergebnis:





Und so sieht die fertige Jacke aus.


Auf der letzten Auer-Dult habe ich
schöne Hirschhornknöpfe gefunden,
die mir sehr gut dazu gefallen.



von hinten



Ich bin gespannt wie euch meine Jacke gefällt.

Und: Falls euch dieser Blog gefällt, freue ich mich,
wenn Ihr ihn an eure Freunde und Bekannten weiterempfehlt!

Eure Martina

Dienstag, 10. Februar 2015

Brotblume mit Mohnfüllung und Vanille-Salz

Vor kurzem habe ich die Brotblume entdeckt 
und die habe ich so interessant gefunden 
daß ich sie unbedingt auch ausprobieren mußte.
Hier mein Ergebniss.

Zutaten für eine 28 er Springform:
500 g Vollkorn-Dinkel-Mehl
300 ml Milch
1 Pack. Trockenhefe
1 Prise Vanille-Salz
30 ml Olivenöl
100 g Backmohn selbst gemacht
150 g Butter
100 g Zucker
200 g gem. Mandel
1 Ei

Zubereitung:
Hefeteig herstellen:
Mehl in eine Schüssel sieben, Trockenhefe, 
1 Prise Vanille-Zucker, 1 Prise Vanille-Salz dazu und alles verrühren, 
dann lauwarme Milch und Öl dazugießen 
und alles kräftig zu einem Hefeteig kneten. 

Den Teig so lange gehen lassen bis er mindestens das doppelte Volumen erreicht hat.
 
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten, 
dazu den Backmohn in einer Schüssel zusammen 
mit der weichen Butter, dem Zucker, Vanillezucker, 
Ei, 1 Prise Vanille-Salz und den Mandel mischen und zu einer 
homogenen Masse kneten und zur Seite stellen. 

Selbstgemachter Backmohn:
 60 g gemahlener Mohn
30 ml heiße Milch
12 g weiche Butter
15 - 25 g Zucker je nach Geschmack
evt. 1 Eigelb zur besseren Bindung
Mohn mit heißer Milch überbrühen, 15 Min. quellen lassen. 
Die restlichen Zutaten unterrühren, fertig.

Sobald der Hefeteig die gewünschte Größe erreicht hat, 
wird er nochmal durchgeknetet und 
in 3 gleichgroße Stücke geteilt, 
diese dann auf die Größe der Springform ausrollen

Das Bodenblech der Springform leicht einfetten, 
eine Platte drauflegen und mir der Hälfte der Mohnmischung bestreichen,

eine zweite Platte drauflegen, 
diese mit der andern Hälfte der Mohnmischung bestreichen 
und mit der dritten Platte abdecken.

Anschließend mit einem Messer die Einteilung der 16 Tortenstücke vornehmen 
(nur anzeichnen, noch nicht schneiden), 
dann in der Mitte ein runde Markierung anbringen 

und die Tortenstücke bis zur Markierung durchschneiden.

Jetzt kommt der interessanteste Teil der Brotblume:

Es werden immer 2 Stücke mit beiden Händen 
zweimal nach aussen gedreht, 
so entsteht die Blumenform.
Fortfahren bis alle Stücke zweimal gedreht sind.

Das sieht dann so aus.

Jetzt müssen nur noch die Enden unten zusammengedrückt werden

und die oberen Ecken nach unten geklappt werden.

Fertig



Den Rand der Springform leicht einfetten und 
die Blume nochmal gehen lassen, 
dann im vorgeheizten Backofen bei 180° C  ca. 25 - 30 Min backen.


Als nächstes werde ich die Brotblume mit 
einer herzhaften Variante ausprobieren.
Vielleicht konnte ich euch ein wenig anstecken 
die Brotblume auch auszuprobieren. 
Ich wünsche euch dabei ganz viel Spass. 

Eure Martina

Donnerstag, 5. Februar 2015

Zopfmuster-Jacke-Teil 5-Ärmel

Bei den Ärmeln habe ich lange überlegt ob ich das Zopfmuster 
auch integrieren soll und habe mich dann allerdings 
gegen den Zopf entschieden.

 Die Kunst dabei ist es eine schöne passende Armkugel hinzubekommen,
doch mit dem Workshop von Tina Hees  Teil 9 Armkugeln
kann man genau ausrechen wie eine passende Armkugel gestrickt werden soll.
Das ausrechnen ist zwar ein wenig aufwendig doch diese Arbeit lohnt sich wirklich.


Ich mach mich jetzt an meinen zweiten Ärmel.

Eure Martina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...