Sonntag, 22. Juni 2014

Erdbeer-Muffins mit Erdbeer-Balsam



Zutaten:

500 g Erdbeeren
500 g Dinkel-Mehl
1 Pack. Backpulver
130 g Fruchtzucker
160 ml Olivenöl
150 g Joghurt
250 g Quark 40%
4 Eier

Aus dieser Menge habe ich 12 Muffins,
8 Mini-Gugelhupf + 4 Mini-Kuchen rausgebracht.


Muffin-Blech mit Papierförmchen auslegen, Mini-Gugelhupf und
Mini-Kuchen-Förmchen mit Butter einfetten
und mit Mehl bestäuben
 (damit die Kuchen leichter aus der Form gehen).

Eier und Zucker schaumig schlagen, Öl, Joghurt,
Quark und Erdbeer-Balsam unterrühren.
Mehl, Backpulver und Duftrosen-Salz mischen
und Löffelweise unter die Schaummasse
rühren bis alles gut vermischt ist.

400 g Erdbeeren pürriern
(wenn die Erdbeeren zu flüssig sind einfach etwas Speisestärke unterrühren)

Den Teig halbieren, in die eine Hälfte das Erdbeer-Püree rühren.

Beide Teile in die Förmchen füllen und mit einer Gabel oder Stäbchen
kurz verrühren so daß eine Marmorierung entsteht.

Muffins bei 180 - 200 °C im Backofen ca. 20 Min. backen.

In der Zwischenzeit die beiden Glasuren vorbereiten
und im Kühlschrank aufbewahren
bis die Muffins abgekühlt sind.


Glasur 1:
100 g Frischkäse
1 Teel. Zitronensaft
1 Teel. Agavendicksaft
2 Erdbeeren zerdrückt

Glasur 2:
100 g Frischkäse
1 Teel. Zitronensaft
1 Teel. Agavendicksaft
5 g Kakao
1 Prise Zimt


den Frischkäse, Zitronensaft, Agavendicksaft und Erdbeeren (Kakao)
verrühren und auf die Kuchen spritzen, mit einer Erdbeere garnieren.


Viel Spass beim Nachmachen

Eure Martina

Sonntag, 8. Juni 2014

Spargel-Makkaroni auf Tomatensoße gebettet mit Ingwer-Balsam

Spargel raffieniert zu kombinieren macht mir sehr viel Spass 
und es entstehen dadurch immer wieder neue Gerichte.
Heute sind  Spargel, Makkaroni und Schinken eine Verbindung eingegangen
und haben sich auf eine Tomatensoße gebettet.

Zutaten:
500 g Spargel
 Gemüsebrühe
100-150 g Schinken
Duftrosen-Salz
1 Dose Pizza-Tomaten
Tomatenmark
150 g Makkaroni
2 Eßl. Chili-Öl
2 Teel. Pesto-Tzatziki 
1 kleine Zwiebel
1 Teel. Zitronen-Senf
 Käse


Spargel schälen und in Gemüsebrühe bissfest kochen und zur Seite stellen.
Maccaroni in Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen.
Zwiebel schälen, fein schneiden und in Chili-Öl anbraten, Tomatenmark und die Pizzatomaten dazugeben. Die Soße ca 10 Min. auf kleiner Hitze köcheln lassen, dann mit Duftrosen-Salz und Kräuter-Pfeffer würzen, mit Pesto-TzatzikiZitronen-Senf und Ingwer-Balsam abschmecken.
Die Tomatensoße in einer ofenfesten Gratin-Form verteilen.
Makkaroni auf Spargellänge kürzen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Spargel mit den Makkaroni in den feingeschnittenen Schinken einrollen und auf der Tomatensoße verteilen. Käse fein reiben und über die Röllchen verteilen.

ca. 20 Min. überbacken und heiß serviern.


Dazu habe ich einen gemischten Salat gereicht.

Eure Martina
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...