Samstag, 16. November 2013

Apfelkuchen mit Erdbeer-Balsam

Der Klassiker unter den Kuchen ist zweifelsohne ein schöner Apfelkuchen,
 jetzt gerade im Herbst wo es eine große Auswahl an 
verschiedenen Apfelsorten gibt,
 kann man schön variieren, einmal mit etwas süsseren 
und einmal mit etwas säuerlichen Äpfeln.

Für meinen Apfelkuchen habe ich folgende Zutaten genommen.

190g Butter
180 g Zucker und 20 g Rosen-Zucker
4 Eier
250 g 40% Quark
1 Teel. Backpulver
375 g Mehl
1 Prise Vanille-Salz
1 kg leicht säuerliche Äpfel
zum Bestreuen eine Zimt-Zucker-Mischung


Butter, Zucker, Rosen-Zucker und Eier zu einer schaumigen Masse verrühren, 
dann nacheinander Quark, Vanille-Salz, Backpulver mit Mehl mischen
und unter den Teig rühren, den Erdbeer-Balsam dazugeben,

Äpfel waschen, halbieren, Kernhaus entfernen,
evtl. abschälen und in Spatel schneiden.
Eine runde Springform ausbuttern, mit Mehl bestauben,
dann die Hälfte des Teiges reingeben darauf Äpfelspatel verteilen,
dann den Reste des Teiges darüber streichen und oben
 drauf nochmal Äpfel verteilen, mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen
und bei 180 C im Backofen ca 1 - 1 1/2 Stunden backen.

mit Puderzucker bestreut


Dazu ein gute Tasse Kaffee oder Tee und einfach genießen.

 Eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...