Dienstag, 2. Juli 2013

Aprikosen-Kuchen auch für den Grill geeignet!

Heute stelle ich euch meine neue schnelle Aprikosen-Kuchen-Variante vor.
Dieser Kuchen wird nicht wie üblich in den Backofen gegeben,
 sondern in einer Pfanne oben auf dem Herd gegart.
Das finde ich deshalb so toll, weil man ihn auch draußen
über dem Grill backen kann,
somit steht einem Nachtisch nichts mehr im Wege.


Dazu braucht man
200 - 300 g Aprikosen je nach Größe der Pfanne
125 g Mehl
2 Eier
1 Prise Vanille-Salz
50 g Olivenöl
50g Zucker (davon 20 g Vanille-Zucker )
100 ml Milch
1/2 P. Backpulver


 Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in einer
 beschichteten Pfanne ca 5 Min. anbraten bzw. karamelisieren.
Wer möchte kann die Aprikosen auch mit einer Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.


Aus den restlichen Zutaten einen Teig mischen und über die Aprikosen schütten, 
Deckel drauf und das ganze bei kleiner Temperatur ca. 20 - 30 Min backen lassen. 

 

Den fertigen Kuchen auf eine Servierplatte stürzen, 
mit Puderzucker bestreuen und vor dem servieren etwas abkühlen lassen.



Viel Spass beim ausprobieren !

Eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...