Freitag, 19. Oktober 2012

"Clafoutis" mit Stevia, Rosen-Balsam und Kokosmilch

Seit ich den "Clafoutis" entdeckt habe, gibt es bei uns fast täglich diesen tollen Kuchen,
was meinen Mann sehr begeistert, da er sehr gerne Kuchen isst.
Doch soviel Zucker ist ja bekanntlich auch nicht besonders gut!
Deshalb habe ich ein wenig experimentiert und 
statt Zucker einfach einmal Stevia ausprobiert.


Heute stelle ich euch meine Version mit Stevia vor.

Die Zutaten:

3 Bio-Eier
75 g Bio-Dinkelmehl
40 g Olivenöl
150 g Kokosmilch
200 g Creme fraich
2 g Stevia
Äpfel und Zwetschgen



Alle Zutaten ( ausser das Obst) in einen Meßbecher geben 
und mit dem Stabmixer zu einer flüssigen Masse mixen


 Die Backform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, 
damit der Kuchen sich später besser aus der Form heben lässt,


 das Obst in der Form verteilen und mit der flüssigen Teigmasse auffüllen,


dann bei 200°C den Kuchen auf der mittleren Stufe backen,
je nach Backofen dauert das zwischen 45 und 60 Min.
 



Super Lecker und Kalorienarm

Eure Martina

1 Kommentar:

  1. Sieht das gut aus! Mit diesen Zutaten, eine super gute Idee. Das wird probiert. Danke für das Rezept und liebe Grüße und schönes Wochenende Ingrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...