Dienstag, 18. September 2012

Schinken-Nudeln mit hausgemachter Tomatensoße und Ingwer-Balsam

Wenn es wieder etwas schneller gehen soll und man eigentlich keine große Lust hat zu kochen, dann mach ich öfter mal einfach nur Schinken-Nudeln verfeinert mit meiner selbstgemachten Tomatensoße und was natürlich auch nicht fehlen darf ist mein Balsam-Essig. Dieses mal habe ich den Ingwer-Balsam genommen.

In letzter Zeit habe ich mit meinem Ingwer-Balsam experimentiert, die verschiedensten Gerichte damit verfeinert und habe KEIN Gericht gefunden in das der Ingwer-Balsam nicht passen würde. Er ist ein absoluter Allrounder.
Ausserdem ist Ingwer sehr gut für die Gesundheit.

Für die Schinken-Nudeln habe ich folgende Zutaten genommen:
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
viele Kräuter
1 Glas hausgemachte Tomatensoße
1Teel. Tomatenmark
1 Teel. Chili-Senf
2 Teel. Ingwer-Balsam
500 g Nudeln
150 g Schinken

Für die Soße:
Zwiebel, Knoblauch und Schinken feinschneiden und in Öl anbraten, dann das Tomatenmark mitanrösten, die Tomatensoße und den Chili-Senf dazugeben und alles auf kleiner Flamme ca. 10 Min. köcheln lassen.

Für die Nudeln:
Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, NICHT abschrecken, sondern nur abgießen.

Dann alles zusammenmischen, mit wenig Duftrosen-Salz und Kräuter-Pfeffer würzen und zum Schluß die frischen Kräuter und den Ingwer-Balsam untermischen, servieren.

Je nach Lust noch einen schönen gemischten Salat anrichten oder einfach wie ich es gemacht habe, nur ein paar Tomaten auf den Teller gelegt.

Viel Spaß beim nachkochen.


Eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...