Freitag, 13. April 2012

Hühnerbrust in Honig-Senf-Mantel und Blutorangen-Balsam

  Senf, ein geschmackliches "Muss" und eine
Bereicherung für jede feine Küche.


Ich liebe es in meine Soßen immer etwas Senf reinzugeben, 
denn Senf dient unserer Bekömmlichkeit und die Speisen 
werden dadurch verfeinert.



Für dieses Rezept braucht Ihr folgende Zutaten:

2 Hühnerbrust-Filet´s                   1 Zwiebel klein geschnitten
1 Eßl. Orangen-Öl                        1 frische Orange 
                                                         klein geschnitten
100 ml Weißwein                          Zitronen-Pfeffer
Orangen-Salz                                1 Eßl. Kokosflocken
1-2 Teel. Honig-Senf            2 Teel. Blutrorangen-Balsam

Für den Reis:
                                          1 Tasse Reis                                          
2 Tassen Gemüsebrühe
1 Eßl. Orangen-Öl

Als erstes den Reis in Orangen-Öl anbraten bis er leicht bräunlich wird, dann mit Gemüsebrühe aufgießen und garkochen.

In der Zwischenzeit die Hühnerbrust in Orangen-Öl von allen Seiten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
Im restlichen Orangen-Öl die Zwiebel anbraten, die kleingeschnittenen Orangen und Kokosflocken dazugeben, mit Weißwein und Wasser ablöschen.
Dann die Hühnerbrust wieder zurück in die Pfanne geben, mit Orangen-Salz, Zitronen-Pfeffer leicht würzen und eine dünne Schicht Honig-Senf auf der Oberfläche verteilen.
Das ganze im Backofen bei 180° Grad ca. 15 Min durchziehen lassen.
Kurz vor dem Servieren die Soße abschmecken, evtl. noch etwas eindicken und 2 Teel. Blutorangen-Balsam in die Soße geben.

Mit Reis und Salat anrichten.


Viel Spaß beim Nachkochen

Eure Martina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...