Freitag, 6. Januar 2012

Spaghetti mit Tunfisch und Feigen-Balsam

Spaghetti sind die beliebtesten Nudeln von Kindern und Erwachsenen. Sie schmecken und passen in jede Jahreszeit, egal ob es draussen kalt oder heiß ist, denn sie nehmen nicht allzuviel Zeit in Anspruch.

    Zutaten:

300g Spaghetti

1 Dose Tunfisch in Öl oder Lake ( je nach Geschmack )

1 kleine Zwiebel

4 mittelgroße Tomaten und etwas Tomatenmark

2 Teel. Chili-Öl

Kräuter-Pfeffer,

Wiesenblüten-Salz

2 Teel. Feigen-Balsam-Essig

  • Die Spaghetti in Salzwasser "al dente" kochen und in der Zwischenzeit die feingeschnittene Zwiebel in Chili-Öl anbraten, dann den Tunfisch dazu, leicht anbraten lassen. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und in die Pfanne geben, dann das Tomatenmark dazu. Mit Kräuter-Pfeffer und Wiesenblüten-Salz würzen.

    Die bissfesten Spaghetti abseien (nicht abschrecken), unter die Tomaten-Tunfisch Soße mischen und zum Schluss mit 2 Teel. Feigen-Balsam-Essig abschmecken.


    Feigen-Balsam - "der Liebliche"

    Gerade wenn man die italienische Küche liebt ist dieser Feigen-Balsam-Essig ein idealer Begleiter und wird schnell zum täglichen Genussmittel!

     

     

    Dieser Feigen-Balsam-Essig ist der Liebling von meiner Schwiegermutter. Egal was sie zubereitet, es muß immer etwas von diesem Feigen Balsam an jedes Gericht.


 Dazu passt ein schöner Blattsalat mit Feigen-Senf- Dressing!

 2 EL Oliven-Öl 

2 EL Apfel-Essig 

2 EL Feigen-Balsam-Essig

2 El Feigen-Senf 

Wiesenblüten-Salz, Kräuter-Pfeffer

Salat je nach Jahreszeit und Geschmack!

Den Salat schön auf einem Teller anrichten. Für das Dressing das Öl, den Apfel-Essig und Feigen-Balsam in einer Schüssel vermengen, mit Wiesenblüten-Salz und Kräuter-Pfeffer würzen, den Feigen-Senf dazugeben und am Besten mit dem Hand-Mixer verquirlen. Das Ganze mit dem Dressing begiessen und geniessen.

Viel Spass beim ausprobieren

Eure Martina

Kommentare:

  1. Hallo Martina,
    Danke für das tolle Rezept. Ist auf jeden Fall mal was anderes, als Spaghetti Bolognese. Ich werde es auf jeden Fall testen.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    noch einmal vielen Dank für die Zusammenstellung des Geschenkekorbs.
    Er kam sehr gut an... und den Kommentar, den ich heute per Email bekommen habe, möchte ich dir nicht vorenthalten: "zuerst nochmal ganz herzlichen Dank für Deine großartigen Mitbringsel!! Die Essig- und Gewürzmischungen sind der Knüller - wir haben sie schon mehrfach genossen".

    Herzliche Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...